Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„Wir wollen mittelfristig den Autoverkehr in der Innenstadt begrenzen und gleichzeitig die Aufenthaltsqualität steigern“ begründet der Sprecher der SPD-Fraktion, Ralf Tams, den Antrag im nächsten Bauausschuss.
Die SPD-Fraktion beantragt, dass der Bereich zwischen der Strasse „An der Marienkirche“ und Neue Strasse zur Fußgängerzone umgewidmet wird.
„Wir möchten die Chance, die sich durch den Ideenwettbewerb rund um die Neugestaltung des Altstädter Marktes ergeben, nutzen, und die Erweiterung der Fußgängerzone zum Teil des Prozesses machen“ ergänzt Ute Landt. „Wir haben die Chance, auf diesem Wege den Bereich um den historischen Altstädter Markt für Fußgänger und z.B. die Gastronomie noch interessanter und angenehmer zu gestalten“. Tams: „Wir freuen uns, dass die Grünen in Rendsburg den gemeinsamen Antrag von 2009 ebenfalls wieder in den Fokus genommen haben und freuen uns auf die gemeinsame Umsetzung. Das wäre ein Anfang für ein besseres Klima in der Innenstadt.“