Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Liebe Rendsburgerinnen und Rendsburger,
es sind ungewöhnliche Zeiten, die vor uns liegen. Die Angst und die Unsicherheit in Verbindung mit der Corona-Krise bewegen uns alle. Die jetzt nötigen Schutzmaßnahmen greifen tief in unser Leben ein. Die Schließungen von Schulen und Kitas stellen Familien mit Kindern vor große Herausforderungen, wenn es um die Betreuung geht. Nicht jeder kann auf die Schnelle eine alternative, leistbare Kinderbetreuung organisieren. Es ist nicht nur für die Familien nicht einfach, mit den geänderten Situationen klar zu kommen. Für alle Arbeitnehmer wird es eine besondere Herausforderung mit der Situation umzugehen. Ich setze da unter anderem auch auf die Arbeitgeber, die in dieser besonderen Situation für ihre Leute da sein müssen. Die Corona-Krise darf nicht zur Existenzkrise werden.
Das Gleiche gilt für Unternehmen, Bildungs- und Kultureinrichtungen, touristische Betriebe und alle die erhebliche finanzielle Einbußen zu erwarten haben. Ich werde alles tun, was mir möglich ist, Ihnen zu helfen.
Ich bitte alle Rendsburgerinnen und Rendsburger in dieser Situation um besondere Solidarität. Achten sie aufeinander. Helfen sie Menschen in Ihrer Umgebung, die zur besonderen Risikogruppe gehören. Toll wären z.B. Einkaufshilfen und nachbarschaftliches Engagement. Passen sie aufeinander auf.
Mit freundlichen und optimistischen Grüßen
Ihr Pierre Gilgenast